Frankfurt Exkursion 5.-7.Juni 2013

VUB Exkursion Frankfurt 2013

Die VUB-Delegation ist zurück aus Deutschlands Bankenmetropole!

Die beiden Busse, die sich voll beladen mit Volkswirtinnen und Volkswirten  am 05.07.2013 nach Frankfurt aufgemacht haben, sind wieder in Bayreuth gelandet. Drei heiße, geschäftige und vor allem informative Tage liegen nun hinter uns – gespickt mit einer Vielzahl von Vorträgen und Workshops rund um das Thema Finanzen.

Den Beginn machte der Besuch beim VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagebau), nach eigenen Angaben einer der bedeutendsten  und mitgliederstärksten Verbände Europas. Hier warteten nicht nur Rückblicke wie Aussichten über die Entwicklung der deutschen Investitionsgüterindustrie, sondern auch ein sehr gutes Mittagessen auf uns.

In der Commerzbank erwarteten uns zwar keine Getränke („Die Bank ist ja auch pleite“, frei zitiert nach einem lieber anonym bleibenden Exkursionsteilnehmer), aber dafür der Blick in den größten Handelssaal Europas, in dem 500 Broker vor bis zu 8 Bildschirmen sitzend Platz finden.

Die Eröffnung des Tages für die Deutsche Börse erlebten wir am Donnerstag, auch wenn das offizielle Läuten der Glocke für einige von uns noch etwas zu früh war.

In der Deutschen Bank erlebten wir nicht nur den prallen Tagesablauf eines Investmentbankers, der sich zwischen seiner Landung aus London und dem Beginn einer Telefonkonferenz noch 20 Minuten Zeit für uns genommen hat – seine Aussage wurde dennoch schnell deutlich. Was in diesem Business zähle, sei vor allem eins: Performance.  Weiter oben im Gebäude ging es in einem interaktiven Vortrag um das Für und Wider von Aktien. Die Börsenspekulanten unter uns haben sich hier noch den ein- oder anderen Tipp geholt.

Den Höhepunkt unserer Tour durch das deutsche Finanzzentrum haben wir im Tower 135 in gut 200 Metern über den Straßen Frankfurts erreicht. Doch nicht nur die Sicht aus der im 48. Stock gelegenen Skylobby, auch die Vorstellung des Unternehmens PricewaterhouseCoopers machte Lust auf mehr. Bei einer jährlichen Fluktuation von bis zu 10% unter den Mitarbeitern, verbunden mit steigenden Beschäftigungszahlen präsentierte sich PwC als attraktiver Arbeitgeber. Auch hier wurde Bayreuth als Universitätsstandpunkt sehr gelobt.

Der letzte Programmpunkt stand am Freitag an: Die DZ-Bank. Nach einer detaillierten Ausführung über unterschiedliche Anlagen und Zertifikate sowie der Präsentation der möglichen Einstiegsfelder in der Bank endete unsere Exkursion.

Wir möchten uns noch einmal recht herzlich bei allen Referenten, den beteiligten RW-Alumni wie auch den motivierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern bedanken. Es war wieder einmal eine rundum gelungene VUB-Fahrt. Wir freuen uns auf Berlin 2013!

(Bericht von Lukas Wellner)

Hinterlasse uns einen Kommentar

  • (wird nicht veröffentlicht)

XHTML: Folgende Tags könnten hilfreich sein: : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>